Programm
Fr 12.5.23

Simon Phillips

«Protocol V»

gb
Jazz-Fusion,
Türöffnung
18.30
Showbeginn
20.00
Pressefotos
Download
Speichern!
· Facebook
Vorverkauf
CHF 55.00
Abendkasse
CHF 60.00
Ticket
Ticket kaufen

Simon Phillips ist zweifellos einer der besten Schlagzeuger der Welt. 


Die Karriere von Phillips begann mit 12 Jahren in der Dixieland-Band seines Vaters. Mit 16 bekam er das Angebot, beim Musical Jesus Christ Superstar mitzuwirken und schon bald war er einer der gefragtesten Drummer Londons.

In seiner Karriere hat Phillips mit einer schier endlosen Zahl an bekannten Bands und Interpreten gearbeitet, u.a. mit The Who, Pete Townshend, Dave Gilmour, Whitesnake, Bonnie Tyler, Joe Satriani, Mike Oldfield, Nazareth, Gianna Nannini, Mr. Big, Gary Moore, Madness, Judas Priest, Mick Jagger, Steve Hackett, Peter Gabriel, Jeff Beck, Asia, The Corrs und vielen weiteren.

Seit 1988 arbeitet Phillips unermüdlich an seinem eigenen Songwriting. Sein erstes Soloalbum «Protocol» nahm er 1988 auf, 1992 folgte das Livealbum «Force Majeur». In diesem Jahr erhielt er auch den Anruf, um Toto fortan als festes Bandmitglied zu begleiten. Der Startpunkt einer 21-jährigen Zusammenarbeit.

Sein drittes Soloalbum «Symbiosis» folgte im Jahr 1995 und «Another Lifetime» im Jahr 1997. Das Live Album «Out of the Blue» nahm Simon Phillips 1998 auf. 1999 überraschte Phillips mit dem Jazz Album «Vantage Point».

25 Jahre nach seinem Solodebut hat Phillips dann die Longplayer «Protocol II» (2013) veröffentlicht, gefolgt von «Protocol III» (2015) und «Protocol IV» (2017), mit denen er ein weiteres Mal die Grenzen im Jazz-Funk-Rock verschoben und neue Akzente im Drum-Universum gesetzt hat.

Und nun ist die Zeit für «Protocol V» gekommen. Und mit dem neuen Werk im Gepäck nimmt der Ausnahmedrummer Kurs auf die Mühle Hunziken – zusammen mit seiner hochkarätigen Band.

Lineup

Simon Phillips, drums
Alex Sill, guitar
Ernest Tibbs, bass
Otmaro Ruiz, keys
Jacob Scesney, horns