Fr  22.05.2020«Bulloug» frei

Kummerbuben

& das Apokalypse-Orchester

(CH) Rumpelrock

 

Vorverkauf: CHF 38.00
Abendkasse: CHF 43.00


Türöffnung: 19:30
Konzertbeginn: 21:00

 

Auch Abgründe bieten schöne Aussichten: Die Kummerbuben gehen zusammen mit apokalyptischen Streichern auf Tour! Ein Konzerterlebnis, das unter die Haut geht.

Die Berner Rumpelrock-Band spannt mit einer siebenköpfigen Klassik-Formation zusammen und bringen unter anderem die Songs des neuen Albums «Itz mau Apokalypse» auf die Bühne. Die sind mal düster, mal bombastisch, mal voller Schönheit.

Es war im Sommer 2018, als an der Berner Aare Wunderliches geschah. Bei Temperaturen weit über 30 Grad brachten die Kummerbuben zusammen mit dem 80-köpfigen Sinfonieorchester Variaton das dunkeltönige Programm «Itz mau Apokalypse» in der Dampfzentrale Bern zur Uraufführung.

Es tropfte von den Wänden, und den Zuhörern lief es hin und wieder kalt den Rücken herunter, so schauerlich schön klang dieser Clash der Musikstile. Hier die schrägen, rohen Klänge der Rockband, da die Feinheit und der Bombast eines Klassikorchesters.

Drei ausverkaufte Konzerte gab dieses Gespann. Und diese Abende waren viel zu gut, um es dabei bewenden zu lassen. Daher kommen die Kummerbuben nun mit einer etwas reduzierten Formation in die Mühle Hunziken!

Vier StreicherInnen und drei BläsernInnen bilden das Apokalypse-Orchester auf der Bühne der Kummerbuben. Im Zentrum stehen die sechs Songs aus dem neusten Album «Itz mau Apokalypse», die eigens fürs Orchester-Projekt eingespielt wurden.

Es ist Musik zwischen düsterem Mundartrock und aktueller Klassik – schöne Melodien, die Abgründe eröffnen. Keine Klänge, um Einkaufszentren und Hochzeiten zu beschallen, dafür Lieder, die einen etwas länger beschäftigen.

Kummerbuben:
Simon Jäggi (Voc)
Moritz Alfons (Gitarre)
Urs Gilgen (Gitarre, Banjo, Mandoline)
Higi Bigler (Bass, Sax, Bassklarinette)
Tobi Heim (Drums)

Apokalypse-Orchester:
Delphine Granges (Violine)
Susanna Fini (Violine)
Ruggero Pucci (Bratsche)
Antonio Serrano Perez (Cello)
Martina Hunziker (Klarinette)
Manuel Nägeli (Posaune)
Cornelius Wegelin (Trompete)

 

Artist Website