Programm

So  17.12.2017

Second Line Big Band

Fr  29.12.2017

Amacher Trio

Do  11.01.2018

Maria Doyle Kennedy

Fr  12.01.2018

Hamschter

Sa  13.01.2018

Marla Glen

Fr  19.01.2018

Laurence Jones

Sa  20.01.2018

Heinrich Mueller

Do  25.01.2018

Othella Dallas & Band

Fr  26.01.2018

Led Airbus

Do  01.02.2018

Reeto von Gunten

Fr  02.02.2018

Mother’s Finest

So  04.02.2018

Wishbone Ash

Fr  09.02.2018

Manu Delago

Fr  23.02.2018

Marcus Bonfanti

Sa  24.02.2018

Grand Mother’s Funck

Sa  03.03.2018

Gigi Moto

Do  08.03.2018

Seven

Fr  09.03.2018

Seven – Ausverkauft!

Sa  10.03.2018

Albert Lee

Sa  17.03.2018

Jools Holland

So  18.03.2018

Dennis Jones Blues

Fr  23.03.2018

Animals & Friends

Sa  24.03.2018

Chica Torpedo

So  25.03.2018

Maceo Parker

Sa  07.04.2018

The Jackys

So  08.04.2018

Mich Gerber

Do  12.04.2018

Blues Caravan 2018

Fr  13.04.2018

The Rad Trads

Sa  14.04.2018

Troubas Kater

Mi  25.04.2018

Fanfare Ciocărlia

Do  26.04.2018

Stevie Nimmo

Sa  05.05.2018

Help! A Beatles Tribute

Sa  12.05.2018

Lilly Martin & Band

Sa  26.05.2018

The Weight

Mi  30.05.2018

Nina Hagen

Fr  01.06.2018

The Band Of Heathens

Sa  02.06.2018

Dussex' Soultrain

Sa  10.11.2018

Eliane Müller

Newsletter abonnieren


  • Facebook
  • iphone App
  • Android App
  • RSS Feed

 

Medienpartner

 

Share |

Do  25.01.2018

Othella Dallas & Band

(USA/CH) Blues & Soul

 

Vorverkauf: CHF 42.00
Abendkasse: CHF 47.00


Türöffnung: 18:30
Konzertbeginn: 20:00



«92nd Anniversary-Tour»


«I‘m tired of being good», singt ‹Bad Girl› Othella Dallas. Vor über 50 Jahren tourte sie mit Duke Ellington und Quincy Jones durch Amerika, heute steht sie mit den besten Schweizer Jazzmusikern auf den Bühnen.


Othella Dallas als unverwüstliche Vollblut-Entertainerin zu bezeichnen, kommt einer eklatanten Untertreibung  gleich. Die 1925 in Memphis geborene Sängerin und Tänzerin ist ein Energiebündel: Sie strahlt Vitalität und Lebensfreude aus und will von abgeklärter Altersmilde partout nichts wissen – dass sie sich nach wie vor als ‹The little Girl from Memphis› bezeichnet, hat also durchaus seine Berechtigung.


Aus dem einstigen ‹Little Girl› wurde die ‹Grand Old Lady› des Jazz, Blues und Funk. Eine charismatische, sprühende Persönlichkeit, die ihr Publikum verzaubert und mitreisst.


Band:
Alex Hendriksen, sax.
Peter Wagner, p / key.
Ueli Gasser, git.
Michael  Chylewski, bass
Lukas Gasser, drums

 

Artist Website