Sa  06.12.2014

Eure Palmeninsel

Mitteilung der Mühle Hunziken Konzert GmbH, Mühle Hunziken, Rubigen


06. Dezember 2014

 


Eure Palmeninsel

 

Liebe Freunde der Mühle Hunziken


Gestern konnten die offenen Fragen und Streitigkeiten rund um die Mühle Hunziken erledigt werden.


Danke!


Wir bedanken uns von Herzen – allen voran bei den beiden Pensionskassen GEPABU und CoOpera, welche die Liegenschaft Mühle Hunziken gestern gekauft haben. Es ist für uns eine absolute Traumlösung, die den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft der Mühle Hunziken legt – und zwar als öffentliches Konzert- und Veranstaltungslokal, und das noch für eine lange Zeit.  Zusammen mit den neuen Liegenschaftseigentümern wollen wir den Charakter und Charme dieser Lokalität bewahren, den Club jedoch auch weiter entwickeln. Die Mühle Hunziken soll heute und in Zukunft ein Ort der Freude und Kultur sein.


Danken möchten wir insbesondere Moritz Göldi, Urs Mataré und Daniel Mäder als Vertreter der beiden Pensionskassen, die mit uns in den letzten Wochen in intensiven und harten, aber auch freundschaftlich-fairen Verhandlungen die Kaufbedingungen für die Liegenschaft und unseren langjährigen Mietvertrag ausgehandelt haben, dies immer unter dem Siegel der absoluten Vertraulichkeit. Es entstanden menschlich schöne Kontakte, und dieser gemeinsame, verschworene Weg für die neue Mühle Hunziken haben uns zusammen geschweisst.


Ein grosser Dank geht an den Gerichtspräsidenten Daniel Summermatter und sein Team beim Regionalgericht Bern-Mittelland. Er hat es verstanden, Anfang Oktober in der ersten Referentenaudienz mit den Parteien ein umsichtiges Gesamtpaket zu schnüren und damit den Weg für die Lösung der langjährigen und komplexen Streitigkeiten aufzuzeigen – und er hat sich von diesem Weg trotz äusserst widrigen Umständen nicht abbringen lassen. Gestern kam es in seiner zweiten Referentenaudienz praktisch zu einer Punktladung mit seiner Gesamtlösung. Wir verneigen uns vor dem Fingerspitzengefühl und dem Verhandlungsgeschick des Richters. Er hat es verstanden, die heisse Luft so zu fassen, dass unser Traum gestern Abend als wunderschöner Heissluftballon in Palmenform in den Nachthimmel aufsteigen konnte. Wir freuen uns auf diese Reise!


Ein herzlicher Dank geht an diejenigen Künstler, die in dieser schwierigen Zeit offen zu uns gestanden sind. Wir werden das nie vergessen.


Merci auch an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Anatol, Anna, Annina, Beni, Biene, Boumi, Christian, Christine, Christoph,  Fräne, Fränzi, Joana, Karin, Leonardo, Marion, Regula, Röbi, Sibille, Susan, Sven, Tom B., Tom M. und Valentin – es war nicht immer einfach für euch, aber jetzt haben wir es gemeinsam geschafft. Ohne euch wäre das nicht möglich gewesen.


Und ja, ein grosser Dank geht an unsere treuen Gäste.
Ihr macht die Mühle Hunziken aus, und für euch führen wir die Konzerte und Anlässe überhaupt durch. Wir fühlten uns immer getragen dadurch, dass ihr unsere Veranstaltungen besucht – das hat uns die Kraft und Sicherheit gegeben, die es gebraucht hat, damit wir für die Mühle Hunziken drangeblieben sind.

 


Das Mühle Hunziken-Team