Fr  01.06.2018«Bulloug» frei

The Band Of Heathens

(USA) Americana

 

Vorverkauf: CHF 40.00
Abendkasse: CHF 45.00


Türöffnung: 19:30
Konzertbeginn: 21:00

 

 

Unter den Americana Rock'n'Roll Fans ist die Band bereits ein gestandener Name, haben sie doch während der letzten 10 Jahre 6 Studio Alben veröffentlicht und konnten ihre Fanbase so jährlich immens erweitern. Auch darf sich The Band Of Heathens mit Nummer 1 Plätzen in den Americana Charts, sowohl in den USA als auch in Europa, sowie mit dem Gewinn einiger Music Awards schmücken.

 

Mit ihrem letzten Album «Duende» überraschten sie mit einem ihrer stärksten Alben bis anhin!

 

René Maeder schreibt zu The Band of Heathens:

Von ihren Fans werden sie als legitime Erben von The Band gefeiert. Aber auch Little Feat, CCR, Dr. John, Leon Russell, Tony Joe White und Tom Petty haben die Musik der Band Of Heathens aus Austin (Texas) stark geprägt.

Getragen von den beiden Frontmännern Gordy Quist und Ed Jurdi überzeugt die Band live ganz speziell.

Man merkt sehr wohl, dass sowohl Gordy Quist, Ed Jurdi und auch Keyboarder Trevor Nealon vorher als Solokünstler auftraten und somit alles mitbringen, was es für eine gute Performance braucht.

Quist und Jurdi wechseln sich beim Sologesang und bei den Gitarrensolis ab, singen aber auch viele Songs gemeinsam. Aber auch die anderen Bandmitglieder tragen mit ihrem Harmonie-Gesang dazu bei, dass der Sound der Band wirklich einzigartig ist.

Einzigartig ist auch jedes Konzert der BOH, denn Abend für Abend spielen sie wieder andere Songs auf der Bühne. Unterdessen können sie aus dem Vollen schöpfen, denn ihr aktuelles Album „Duende“ ist bereits ihr fünfte Studioalbum in knapp 10 Jahren. Dazu kommen einige Livealben.

Da die Band sehr viel auf Tour ist, entstehen auch viele Songs unterwegs. Für ihr aktuelles Album „Duende“ ging die Band gar so weit, dass sie während der Tour ab und zu in ein Studio gingen, um Songs aufzunehmen, die unterwegs entstanden. So wurde das Album in Austin, Nashville und Asheville aufgenommen und erst am Schluss abgemischt. Die Spontanität der Songs wurde so eingefangen und es wurde nichts verwässert.

„Duende“ ist ein sehr reifes Album und spiegelt den Wandel sehr deutlich, den die band in den letzten Jahren vollzogen hat. Viele Bandmitglieder sind Vater geworden und haben so eine andere Sicht aufs Leben gewonnen.

Einige Songs auf „Duende“ stechen raus. „Gree Grass Of California“ ist ein wunderschöner Song, welche sich stark anlehnt an das Erbe der Byrds, Eagles und all der anderen Westcoast Bands.

Bei „Sugar Queen“ könnte auch Keith Richards die Hände im Spiel gehabt haben. Hat er aber nicht. Ein grooviger Song, welcher alle Stärken der Band Of Heathens zum Tragen bringt.

 

The Band Of Heathens live – das verspricht einen grossartigen Abend mit einer der besten Livebands aus den Staaten. Tolle Songs, grossartige Stimmen und knackige Gitarren.

Die Band Of Heathens spielt nun endlich einmal in der Mühle Hunziken. Höchste Zeit, sie kennenzulernen.

 

 

Artist Website